Die Campingtoilette für autarke Camper

Post Thumbnail
Helen

Ohne Campingtoilette geht es nicht! Unsere naturnahen Stellplätze überzeugen euch, weil sie euch das Gefühl von Freiheit, Ruhe und Natur vermitteln. Viele Stellplätze haben allerdings keine sanitären Anlagen. Da braucht man als autarker Camper eine gute Campingtoilette.

Wir stellen euch heute unseren Partner “Kildwick” vor. Sie produzieren nachhaltige Campingtoiletten, sodass ihr campen könnt, wo ihr wollt.

Uns liegt die Natur am Herzen! Hinterlassenschaften von Campern sollen nicht in der Natur entsorgt werden. Denn so leidet die Umwelt und unsere GastgeberInnen unter den Überbleibseln. Damit ihr euch keine Gedanken um den nächsten Gang aufs Klo machen müsst, haben wir uns mit Kildwick zusammengeschlossen. Kildwick ist ein Unternehmen aus Leipzig, welches nachhaltige Komposttoiletten und Campingtoiletten herstellt und verkauft. Wir möchten euch genauer vorstellen, was das Unternehmen tut und wie ihre Campingtoiletten funktionieren.

Camping und Campingtoiletten

Je wilder, abgelegener und natürlicher der Stellplatz ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man eine eigene Campingtoilette braucht. Hier sind die nachhaltigen und umweltfreundlichen Komposttoiletten von unserem Partner Kildwick die Lösung!

Campingtoilette ohne Wasser- und Kanalanschluss

Wie funktioniert diese Campingtoilette von Kildwick? Für die Nutzung der Biotoiletten von Kildwick ist kein Wasser- und Kanalanschluss notwendig. So ist die Trockentoilette auch für Camper, Vanlifer oder Zeltfreunde die smarte Alternative zum Chemieklo. Durch die Trennmethode sind die Kildwick Komposttoiletten den Plumpsklos oder herkömmlichen Chemieklos weit überlegen. Ein intelligenten Trenneinsatz trennt die flüssigen von den festen Stoffen. So werden sie dem Fäulnisprozess entzogen, der sonst bei der Vermischung entsteht. Dadurch lässt sich das kleine von dem großen Geschäft umweltschonend entsorgen und sogar recyceln.

Wie funktioniert die Trockentoilette?

Toll ist, dass man keinen extra Tankeinbau im Boden benötigt! Im vorderen Bereich der Trenntoiletten leitet ein Separator den Urin ab. Je nach Modell läuft der Urin dann in einen Kanister darunter oder durch ein installiertes externes Rohr.

Der Stuhl fällt in ein separates Behältnis, das mit einer kompostierbaren Tüte ausgekleidet ist. Der Stuhl wird mit dem gut riechendem Einstreu aus Elefantengras überdeckt. Dies könnt ihr auf einem Kompost zu nützlichem Humus verarbeiten lassen. Zusätzlich kann ein Lüftersystem gekauft werden. Der hilft, Gerüche zu vermindern und beschleunigt die Kompostierung. 

Mit dem Urin lässt sich durch Verdünnung mit Wasser ein ausgezeichneter Dünger für den Garten herstellen. Die Kildwick Komposttoiletten kommen im Gegensatz zu anderen mobilen Klos ganz ohne stinkende oder giftige Chemie aus und riecht trotzdem nicht unangenehm.

Die Campingtoilette aus Holz und recycelbaren Materialien

Mit der Komposttoilette von Kildwick habt ihr den gleichen hygienischen Komfort wie zu Hause. Sie ist aus natürlichem Holz und größtenteils recycelbaren Materialien gefertigt. Mit einem Bio-Reiniger kann die Toilette umweltschonend gereinigt werden.

Kildwick bietet aktuell drei Modelle von fertigen Komposttoiletten an, die nur aufgestellt werden müssen. Es gibt Sets zum Selberbauen und zusätzliches Zubehör zum Austauschen. Schaut jetzt auf Kildwick.com vorbei und stattet euch aus! Mit dem Kauf einer Komposttoilette seid ihr für immer für euren nächsten autarken Campingurlaub mit Stadt Land Bus Camping vorbereitet.