Spiele beim Camping

Post Thumbnail
Helen

Camping Spiele sind, egal ob Outdoor oder Indoor, ein Muss für jeden Campingausflug. Camper lieben es, Spiele zu spielen! Sie wollen sich bewegen, Spaß haben und sich herausfordern. Wir zeigen euch die besten Spiele für gutes und für schlechtes Wetter für euren Campingausflug. Egal ob mit der Familie, Freunde oder dem Partner, hier wird jeder fündig.

Camping Spiele bei gutem Wetter

Mölkky

Das Outdoor Wurfspiel für die ganze Familie. Mölkky beinhaltet 12 Kegel aus Holz, die nummeriert sind. Das Wurfholz heißt “Mölkky”. Zur Spielvorbereitung werden die Holzkegel 3 - 4 Meter von einer Wurflinie entfernt, in einer dichten Gruppe angeordnet. Jeder Spieler ist abwechselnd der Reihe nach dran. 

Der Spieler an der Reihe nimmt den Mölkky und versucht durch Werfen möglichst viele Kegel zu treffen, welche dann umfallen müssen und keinen andern berühren dürfen. Dabei wird der Mölkky auf die Handfläche gelegt und dann geworfen. Das heißt, die Hand muss beim Wurf immer unter dem Mölkky sein. Wenn ein Kegel umfällt, entspricht die Punktezahl des Wurfes der Nummer des Kegels. Wenn mehrere Kegel umfallen, entspricht die Punktezahl des Wurfes der Anzahl der umgefallenen Kegel. Jeder Spieler zählt seine Punkte im Laufe des Spiels zusammen und notiert sie, siehe auch Spielende.

Das Spiel ist vorbei, wenn ein Spieler in drei aufeinanderfolgenden Runden keine Punkte erzielt. Das Spiel endet, sobald der erste Spieler GENAU 50 Punkte erreicht hat. Übersteigt die geworfene Punktzahl 50, fällt der Spieler zurück auf 25 Punkte. Ein tolles Spiel - schnell kann sich alles ändern.

Kubb oder Wikingerschach

Kubb ist ein rundenbasierter Wurfsport, wobei sich zwei Mannschaften an den Stirnseiten eines 5m x 8m großen Kubb-Feldes gegenüber stehen. Ein Team besteht aus 1 bis 6 Spielern und ein Kubb Spiel besteht aus 6 Wurfstäben, 10 Kubbs, 6 Begrenzungsstäben und einem König.

Zwei Teams werfen nacheinander mit den 6 Wurfhölzern möglichst viele gegnerische Basis-Kubbs ab. Nachdem alle Wurfhölzer geworfen wurden, ist das andere Team an der Reihe. Es sammelt die Wurfstäbe und gefallenen Kubbs ein. Aus einem Basis-Kubb wird nach dem Umfallen ein Feld-Kubb, denn nun muss das 2. Team versuchen, die eingesammelten Feld-Kubbs zurück in die Spielhälfte von Team 1 zu werfen und aufzustellen. 

Team 2 muss jetzt mit den 6 Wurfhölzern die aufgestellten Feld-Kubbs umwerfen. Gelingt dies mit weniger als den 6 zur Verfügung stehenden Wurfstäben, so kann man versuchen, auf die gegnerischen Basis-Kubbs zu werfen, um weitere Kubbs ins Spiel zu bringen. 

Werden diese nicht getroffen, passiert Folgendes: Das Team 1 darf nach dem erneuten Einwerfen der Kubbs von der Grundlinie bis zu dem „nicht gefallenen“ Feld-Kubb, nahe der Mittellinie vorgehen. Der Spieler kann dann auf einer imaginären Linie, die parallel zur Mittellinie verläuft, seinen Wurf ausführen.

Diejenige Mannschaft, der es mit ihren sechs Wurfstäben zuerst gelingt, alle Kubbs, die sich im gegnerischen Feld befinden, plus König umzuwerfen gewinnt das Kubb Spiel. Vorsicht ist geboten! Wird der König vorher durch einen Wurfstab oder Kubb zu Fall gebracht, gilt das Spiel als frühzeitig verloren. Wenn beim Königswurf ein gegnerischer Kubb (vorher nicht geräumter Kubb) getroffen wird, wird er an die gleiche Stelle zurückgestellt.

Camping Spiele bei schlechtem Wetter

QUIXX

Du spielst gerne Würfelspiele? Dann solltest Du mal einen Blick in das Würfelspiel Qwixx werfen. Gewürfelt wird mit vier farbigen und zwei weißen Würfeln. Nach jedem Wurf müssen die Spieler versuchen, fehlende Farb- und Ziffernfolgen auf einem Block auszustreichen und so über mehrere Spielrunden hinweg möglichst viele Punkte zu sammeln.

Was daran so außergewöhnlich sein soll – insbesondere im Vergleich zu Klassikern wie beispielsweise Kniffel? In Qwixx gelten bei jedem einzelnen Wurf die Summe der weißen Würfel für alle Spieler am Tisch, die farbigen Würfelaugen darf der aktive Spieler anschließend noch mit einem weißen Würfel kombinieren und damit eine zweite Summe zum Ankreuzen bilden. Kann der Spieler nichts ankreuzen, erhält er aber Minuspunkte für seinen Fehlwurf.

Bei Qwixx ist man permanent gefordert, muss bei jedem Wurf Entscheidungen treffen und es gibt gerade in größeren Runde mit bis zu fünf Spielern keine langen Wartezeiten.

Noch mal!

Der Name sagt alles! Bei diesem Spiel ist der Name Programm. Denn bei diesem genialen Würfelspiel will jeder noch mal und noch mal und noch mal ... 

Bei Noch mal geht es darum, die Kästchen auf dem eigenen Spielfeld so anzukreuzen, dass möglichst schnell viele Spalten bzw. gleichfarbige Kästchen voll werden. Die Würfel geben vor, in welcher Farbe man wie viele Felder ankreuzen kann. Allerdings darf ein Spieler immer zunächst zwei Würfel für sich herausnehmen und werten. Die anderen Spieler müssen aus den restlichen Würfeln dann die Wahl treffen. Triff geschickt die richtige Wahl und schnappe deinen Mitspielern die gewünschte Würfelkombination vor der Nase weg.

Camper, die eines dieser Spiele im Gepäck haben, sind bestens ausgestattet! So können große und kleine Camper die Zeit beim Campen spielerisch genießen! Was jetzt noch fehlt, ist der richtige Stellplatz, um diese Spiele auszuprobieren! Deshalb findet ihr hier den Link zu unseren Stellplätzen in der Nähe! Viel Spaß beim Spielen und Campen!